Rödental, 27. Mai 2022 – Wöhner, führender Lösungsanbieter im Bereich Energieverteilung, Steuerungstechnik und Erneuerbare Energien, ist auf der diesjährigen Hannover Messe mit zahlreichen Neuerungen und Innovationen vertreten. Vom 30. Mai bis zum 2. Juni erleben Besucher des Stands C66 in Halle 12 des Messegeländes das Wöhner-Portfolio wieder „live“. Hier finden sich die neuesten Produkte zur Erhöhung von Effizienz und Ordnung im Schaltschrank – vieles davon unter dem thematischen Dach einer zunehmenden Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

„Ich freue mich sehr, nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause unsere Kunden und Partner wieder persönlich auf unserem Messestand zu begrüßen und uns gemeinsam dazu auszutauschen, wie wir sie mit unseren Lösungen auf dem Weg in eine Industrie von morgen unterstützen können. Darüber hinaus freue ich mich darauf, ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, die sich für sie mit unseren Produkten bei den Topthemen Nachhaltigkeit und Digitalisierung ergeben“, sagt Philipp Steinberger, CEO von Wöhner. „Wir haben ein breites Spektrum an Neuprodukten und Lösungen im Gepäck, welche die ganze Bandbreite der Leistungs- und Innovationsfähigkeit von Wöhner widerspiegeln. Mit dem digitalen Exponat zum MOTUS C14 haben wir in diesem Jahr eine Besonderheit auf dem Stand: Das Multitouch-Exponat ermöglicht es Interessierten, die Funktionen des MOTUS C14 interaktiv zu erkunden und zu erleben.“

 

MOTUS C14
Der MOTUS C14 setzt neue Maßstäbe bei der Sicherung von Maschinen und Anlagen. Der sicherungslose, wiedereinschaltbare elektronische Motorschutz reagiert schneller als jede Sicherung. Die Elektronik schaltet beim Auftreten eines Fehlers den Motor innerhalb von maximal 10 Mikrosekunden ab. Möglich macht das die innovative C14-Technologie. Damit bleibt das System jederzeit eigensicher und lässt sich nach Störungsbehebung sofort wieder einschalten. Der elektronische Motorstarter bietet darüber hinaus eine integrierte Kommunikations- und Messtechnik und ist intuitiv zu bedienen. Die Kommunikationsschnittstellen liefern alle erforderlichen Daten für eine Fernüberwachung und Störungsdiagnose. Vorgestellt wird das Software-Upgrade für die Softstart-Funktion zur Reduzierung der Anlaufmomente des Motors. MOTUS C14 bietet damit Motorschutz, Sicherung & Softstart (Wendestart). Die entsprechenden Parameter können wahlweise am Gerät oder über das Service-Tool eingestellt werden.

Mehr Flexibilität: CrossBoard mit neuen Breiten Auf der Hannover Messe präsentiert Wöhner das CrossBoard, eine modulare Systemlösung für eine sichere Energieverteilung bis 160 A insbesondere im Maschinen- und Anlagenbau in neuen, zusätzlichen Breiten. Die Lösung kombiniert die Vorteile eines leistungsstarken Sammelschienensystems mit der traditionellen Verdrahtung auf der DIN-Tragschiene. Mit seinem front- und rückseitigem Berührungsschutz nach IP20 ist das CrossBoard besonders sicher, das Aufrasten der Komponenten ist ebenso einfach wie deren Demontage, wobei der integrierte Verpolschutz Fehlern vorbeugt. Die einzelnen Komponenten passen per Adapter auch auf andere Sammelschienensysteme.

Ab sofort ist das Out-of-the-Box-System mit seiner auf 160 A erhöhten Stromtragfähigkeit in den Breitengraden 225, 405, 500, 600, 700, 800, 900, 1000 sowie 1.100 mm verfügbar und bietet damit für jede Anwendung im zentralen oder dezentralen Schaltschrank die geeignete Breite.

Den Einstieg des CrossBoards in die Digitalisierung ermöglicht der elektronische Messtechnik-Adapter CrossMT, der ebenfalls in Hannover gezeigt wird. Er fügt überall dort intelligente Funktionen und Konnektivität hinzu, wo sie bei Schaltschrank-Komponenten nicht vorhanden sind. Er misst Strom, Spannung und Temperatur und berechnet daraus Leistungen, Energie, Phasenwinkel und Frequenz – und damit die wichtigsten Parameter im Schaltschrank.

Weitere Produkthighlights
Neben dem MOTUS C14-Motorschalter zeigt Wöhner in Hannover eine Reihe weiterer Produkte und Innovationen. Dazu gehören:
• OMUS C14: ein neuer elektronischer Schalter für das exakte Schalten ohmscher Lasten mit hoher Frequenz zur Ansteuerung häufig und sehr exakt schaltender Prozesse.
• CAPUS-Schalterserie: der CAPUS Panel S32-Lasttrennschalter für den Bereich zwischen 160 und 3.150 A sowie der CAPUS Panel BB32-Lastumschalter für den Bereich zwischen 160 und 1.600 A.
• CRITO 185Power: ein kompaktes Anschlussmodul bis 500 A mit integriertem Berührungsschutz
• EQUES 185POWER: Der Basissystem-Adapter ermöglicht neuartige Lösungen in Verbindung mit dem 185 mm-Sammelschienensystem 185Power, die bislang nicht möglich waren.

 

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Wöhner GmbH & Co. KG
Elektrotechnische Systeme
Mönchrödener Str. 10
96472 Rödental
Zur Kontaktseite

 

ProdukteProdukte KonfiguratorKonfigurator KontaktKontakt